Vortrag „Farbe durch Blumen“

Für den 16. Mai 2019 organisierten wir einen Vortrag zur Gartengestaltung. Das Thema „Farbe durch Blumen“ sprach 15 interessierte Mitglieder und Gäste an.
Landschaftsarchitektin Moira Scholz gab einen Einblick in die Welt der Stauden. Es wurde die Neuanlage eines Blumenbeetes mit Bodenvorbereitung und Pflege dargestellt. Sie vermittelte uns, dass gut angelegte Blumenbeete weniger Arbeit als ein gut gepflegter Rasen macht und dass der Garten mit Blumenbeeten wesentlich bereichert werden kann.
Stauden, Sommerblumen, Gräser und Blumenzwiebeln bringen Farbe, Duft und Struktur in den Garten und zeigen in wunderschöner Weise die Jahreszeiten an. Gut gestaltete Rabatte können auch im Winter noch sehr interessant aussehen. Anhand von Bildmaterial stellte sie uns diese interessanten und vielfältige Möglichkeiten dar.

Obstbaumschnittkurs mit dem OGV Wernarz

Naturgemäß schneiden, unter diesem Motto führte der Obst- und Gartenbauverein Wernarz zusammen mit dem Obst- und
Gartenbauverein Bad Brückenau nach langer Zeit wieder einen Obstbaumschnittkurs durch. Inhalt des Kurses der „naturgemäße Schnitt“ nach Öschberg an Streuobstbäumen. In Theorie und Praxis erfuhren die 10 Teilnehmer der beiden Vereine und 22 Gästen aus den umliegenden Gemeinden von Referent Robert Hildmann, warum es vorteilhaft ist, Obstbaumkronen nach dieser Schnittmethode aufzubauen und zu pflegen. Nach einem Theorieteil im Vereinsheim mit anschließendem, gemeinsamem Mittagessen ging es zum Praxisteil auf die nahe Streuobstwiese des Wernarzer Vereins. Aufgrund einer durchziehenden Sturmfront musste dieser Teil dann leider vorzeitig abgebrochen werden.

Bunt, bunt, bunt, sind alle meine Kleider …

Viele bunte Blumenkästen haben die Kinder der Jugendgruppe Funky Fruits hergestellt. Mit viel Spaß ging es an die Arbeit und die kleinen Gärtner schufen fast 20 Blumenkästen. Diese stehen jetzt bei den Kindern und verlangen in den nächsten Wochen viel Pflege. In der Sonne mit viel Wasser sollen in den nächsten Wochen blühende Kästen entstehen. Bunte Blumenmischungen, die den Bienen und Schmetterlingen ein neues Zuhause geben sollen, werden bis zum Backofenfest im August entstehen. Danke sagen wir an dieser Stelle an Einheitserdewerke Patzer und an Blumen Hurrlein – beide sponserten uns die Erde und die ersten Blümchen. Im zweiten Teil der Aktion wurden gemeinsam Samenbomben geknetet. Lehm und Blumenerde wurde mit viel buntem Blumensamen vermischt und zu kleine Kugeln geformt, diese werden in Kürze echte Blühwunder. Bei der Gruppenstunde hatten die Leiterinnen dann noch den Wunsch mit den Kindern das Umfeld um das Backhaus zu reinigen und herzurichten. Mit großem Eifer gingen auch hier alle ans Werk bevor es dann bei heißen Würstchen einen gemeinsamen Abschluss fand. Zufrieden und geschafft sind die kleinen „Gärtner“ abgeholt worden und auch die Gruppenleiterinnen waren stolz auf die gemeinsame Aktion und die fleißigen Helfer!!! Das Grundstück um das Backhaus strahlt jetzt wieder.

Nistkästen für das Schloss Römershag

Die Bewohner des Pflegeheims Schloss Römershag haben Nistkästen für Gartenvögel gebaut. Und weil in der Gemeinschaft so ein Projekt gleich noch mehr Spaß macht, wurden die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Bad Brückenau, Moni Wiesner, und ein paar Jugendliche der Funky Fruits (Jugendgruppe des OGV) gefragt, ob sie Lust hätten, die Aktion zu unterstützen. Alle trafen sich an einem Samstag im Wintergarten des Pflegeheims. Zunächst erhielten die Bewohner einige Infos über Vögel und Nistkästen. Als dann das Arbeitsmaterial – Bretter, Nägel, Dachpappe, Werkzeug – auf den Tisch kam, legten alle umgehend los. Immer ein Bewohner baute zusammen mit einem Jugendlichen einen Nistkasten, der eine oder andere versuchte es auch alleine. Schritt für Schritt erklärte Wolfgang Friedrich den Zusammenbau. Da wurde gehämmert und geschraubt, manchmal ging ein Hammerschlag auf den Finger – aber es passierte nichts schlimmes.

Es wurde diskutiert und ausprobiert, und alle hatten offensichtlich ihren Spaß dabei. Der Wintergarten war zu einer großen, lauten Werkstatt geworden. Das Hämmern und Werkeln lockte weitere Neugierige herbei. „Unsere Nistkästen können sich sehen lassen!“ konnte man oft hören. Die Nistkästen sollen im Innenhof des Schlosses ihren Platz finden.    

Jahreshauptversammlung 2019

Am 15. Februar 2019 fand unsere Jahreshauptversammlung in der Georgihalle statt. Neben den üblichen Regularien wie Tätigkeitsbericht, Bericht über die Jugendarbeit, Kassenbericht etc. wurde erneut über die Satzungsänderung abgestimmt.
Hier ging es vor allem um die Aufnahme der Jugend sowie eines 3.Vorsitzenden und den damit verbundenen Rechten und Pflichten.
Auch standen Neuwahlen an und die damit verbundene Verabschiedung einiger Vorstandsmitglieder, welche nicht mehr zur
Wahl antraten.
In den Vorstand wurden für vier Jahre gewählt:
1.Vorsitzende: Monika Wiesner
2.Vorsitzende: Gabriele Friedrich
3.Vorsitzende: Britta Slowik
Kassiererin: Christa Wiesner
Schriftführerin: Kathrin Romeis-Merten
Beisitzer/innen: Erika Ankenbrand
                          Wolfgang Friedrich
                         Sarah Hübner
                         Gisela Knüttel
                         Jan Marberg
                         Waltrud Messerer
                         Sonja Spahn
                         Hubert Töpfer
                         Tina Wiesner
Kassenprüfer: Elke Gebhart
                        Karlheinz Schmitt
Aus der Vorstandschaft verabschiedet wurden mit einem Präsent und einem Blumengruß:
Winfried Bott
Arthur Gayer
Christa Gayer
Renate von Landenberg
Ihnen gilt unser besonderer Dank für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein.